Infos zur Tattooentfernung

Sie haben den Wunsch, sich eine Tätowierung oder ein Permanent Makeup mit dem Laser entfernen zu lassen. Das Entfernen von Tätowierungen ist weitaus langwieriger als das Tätowieren. Dies gilt insbesondere für neue Profitätowierungen. Auch die verschiedenen Tätowierfarben sind unterschiedlich leicht oder schwer zu entfernen.

 

 Für das Entfernen der Tätowierungen gibt es verschiedene Verfahren - die Behandlung mit Laser ist eine moderne und wirksame Methode.

 

 Mit dem Laser können auch Bereiche behandelt werden, die vorher bereits mit anderen Methoden behandelt wurden. Ein Universalgerät zur Entfernung aller Tattoo Farben gibt es nicht.

Die Behandlung

Die Laserbehandlung wird ambulant durchgeführt und kann schmerzhaft sein. Zum Schutz der Augen vor dem Laserlicht müssen Sie eine spezielle Laserschutzbrille tragen. Mit dem Laser werden gezielt kurze Lichtimpulse auf die zu behandelnden Hautstellen abgegeben.

 

Der Laser gibt einen energetischen Impuls ab der die in der Haut liegenden Farbpartikel zerstört. Sie zerfallen in kleinere Teilchen, die dann von verschiedenen Körperzellen und Systemen abtransportiert werden.

Mögliche Nebenwirkungen und Komplikationen

Wie jede wirksame Methode, hat auch die Behandlung durch den Laser Risiken und Nebenwirkungen. In der Regel verläuft die Laserbehandlung komplikationsarm. Die Risiken und Nebenwirkungen bei der Verwendung von Lasern sind meist geringer als bei anderen Behandlungsmethoden.

 

Behandlungserfolg

Wenn die Behandlung erfolgreich durchgeführt wurde, bedeutet dies eventuell die komplette Entfernung oder erhebliche Aufhellung der Tätowierung.

 

Dennoch ist unmittelbar nach der Behandlung die Tätowierfarbe in der Haut noch erkennbar. Der Abtransport der Farbpartikel durch den Körper dauert sechs bis acht Wochen; daher sollte ein erneuter Behandlungstermin entsprechend vereinbart werden. Wie viele Behandlungssitzungen nötig sind, richtet sich nach der Tätowierfarbe, der Hautdicke, der Intensität der Tätowierung und deren Lage in der Haut sowie nach der Empfindlichkeit der Haut.

 

Verschiedene Tätowierfarben sprechen unterschiedlich gut auf die Laserbehandlung an. Es können zwischen 3 und 25 Behandlungen nötig sein um die entsprechenden Erfolge zu erzielen. Eine Garantie auf dauerhafte und vollständige Entfernung der Tätowierung kann nach dem derzeitigen Kenntnisstand nicht gegeben werden.

 


Vor der Behandlung

Um das Risiko einer Pigmentverschiebung zu minimieren, sollten Sie für vier Wochen vor der Behandlung UV-Bestrahlung (Solarium/Sonnenbaden) vermeiden oder eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 oder höher verwenden.

 

Es gibt Nahrungsmittel und Medikamente, die die Haut stärker empfindlich gegen Licht machen.

 

Deshalb müssen Sie uns vollständig darüber informieren, welche Arzneien Sie in der letzten Zeit eingenommen oder an der Haut angewandt haben.